Die beste Zeit für Ihre Lieblingssendung

Das Fernsehen ohne die Inhalte auf Abruf der Streaming Anbieter ist heutzutage kaum noch vorstellbar und verändert das Verhalten der Zuschauer. Die Liste der Anbieter ist dazu noch ziemlich lang, so dass man die Qual der Wahl hat. Jeder Anbieter hat auf seine Weise ein vielfältiges Angebot. Es gibt Netflix, Amazon Video und Maxdome, bei denen man als Abonnent auf eine große Vielzahl an Filmen und Serien zugreifen kann. Dann gibt es noch Anbieter wie etwasverpasst.de, diverse Mediatheken der TV-Sender, die die Inhalte auf Abruf anbieten, die in den letzten Tagen und Wochen im TV liefen. Mithilfe dieses Angebotes der verschiedenen Anbieter verpassen Sie nie wieder Ihre Lieblingssendung oder -serie und können flexibler in Ihrer Freizeitgestaltung sein.

Die meisten bieten ein Streaming Service und vereinzelt auch eine Downloadfunktion für bestimmte Filme und Serien an, damit diese auch über das Smartphone oder Tablet unterwegs im Zug angeguckt werden können. Das Streaming funktioniert so, dass die Anbieter dazu einen Streaming Server benötigen und die Anwender einen entsprechenden PC oder ähnliches Gerät (z.B. SmartTV) mit Internetverbindung, auf dem die App oder Internetseite empfangbar ist, benötigen. Für eine gute Bildqualität wird eine Breitbandverbindung von mindestens 6 Mbit pro Sekunde benötigt. Am besten ist eine Geschwindigkeit von 25 Mbit pro Sekunde oder höher für ein optimales Fernseherlebnis.

Ein beliebtes Medium zur Wiedergabe von Inhalten ist nach wie vor der Fernseher. Allerdings nicht mehr in seiner herkömmlichen Form über Satelliten oder Kabelanschluss. Heutzutage heißt der Fernseher SmartTV, der immer noch ein Fernseher ist wie früher auch, aber über weitaus mehr Funktionen verfügt. Über diesen SmartTV lassen sich dann bequem kostenlose Apps herunterladen, die von dem Hersteller zur Verfügung gestellt werden. Unter diesen Apps befinden sich auch die meisten der Video-on-Demand Anbieter, so dass der Fernseher lediglich mit dem Internet verbunden werden muss und schon können die Inhalte nicht mehr nur alleine über z.B. den Laptop und die Internetseite wiedergegeben werden, sondern auch im Großformat übern den Fernseher.

Durch das Zusammenspiel der Weiterentwicklung von modernen Fernsehgeräten und das größere Angebot der Streaming Anbieter ist das Erlebnis etwas im TV zu gucken etwas ganz anderes als noch vor 30 Jahren, als es noch keine dieser Dienste gab. Der Nutzer kann sich immer individueller sein Lieblingsprogramm zusammenstellen und es sich zu jeder Zeit an jedem Ort anschauen.

So wird es in Zukunft spannend zu beobachten sein, welche neuen technischen Möglichkeiten es im Multimedialen Bereich für die SmartHome Technologie geben wird.

Produkte zum Artikel

Facebook

Teilen

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon