mit Strom vom Dach und schlauen Systemen

Nie haben wir uns so intensiv mit Energie beschäftigt wie heute. Unser ökologisches Bewusstsein und gestiegene Energiekosten lassen uns umdenken – sowohl was die Wahl der Energiequellen als auch das Energiesparen angeht. Und obwohl wir es besser wissen, versäumen wir es im Alltag viel zu häufig, Stand-by-Geräte auch wirklich abzuschalten oder das Licht im Badezimmer zu löschen, wenn wir aus der Haustür treten. Gerade in größeren Haushalten mit Kindern fällt es schwer, die „Energiekontrolle“ zu behalten. Helfen können uns intelligente Haus-Automationssysteme, die uns wichtige Handgriffe abnehmen. 

Auf dem Weg zur Arbeit fällt Ihnen ein, dass Sie vergessen haben, die Fenster zu schließen und Sie sind sich nicht sicher, ob die Kinder alle Lichter ausgeschaltet haben? Mit Smart Home kein Problem! Moderne Energiemanagement-Systeme erkennen sämtliche Verbrauchsquellen im Haus und lassen sich per Mobiltelefon, Tablet oder Computer von unterwegs kontrollieren und steuern. Oder die Verbrauchssteuerung wird durch programmierte Szenarien automatisch geregelt – Voraussetzung dafür sind intelligente Geräte, die nicht nur mit dem Internet verbunden sind, sondern sich auch unterein ander vernetzen können. 

Die Garage schließt Automatisch - Nicht nur Kompfortabel, auch sicher

Die innovative Torautomation von Marantec erkennt beispielsweise, wenn das Auto morgens aus der Garage fährt. In Verbindung mit der Haus automation ist mit Marantec dann beispielsweise ein voreingestelltes Szenario möglich, in dem bei Schließen des Garagentors alle relevanten Geräte wie Lampen, Backofen oder Stand-by-Geräte von der Stromver-sorgung getrennt werden. Durch detaillierte Verbrauchssta-tistiken, die auf mobilen Endgeräten in Echtzeit angezeigt werden, können auch versteckte Stromfresser ausfindig gemacht werden. Ein weiterer Energie(kosten)einsparer ist die Energieerzeu-gung auf dem eigenen Dach. Sie ist konkurrenzlos günstig, denn sie verursacht keine weiteren Produktionskosten. Zudem entfallen beim Eigenverbrauch die EEG-Umlage und die Entgelte für die Netznutzung. Davon können Kunden langfristig profitieren, ohne selbst investieren zu müssen: Der Energiedienstleister installiert die bedarfsgerechte Photo-voltaik-Anlage und der Kunde zahlt für achtzehn Jahre eine präzise kalkulierte Pachtgebühr. Der Energiedienstleister RheinEnergie bietet ein solches PV-Pachtsystem an: Kunden können ohne eigene Investi-tionen die Dächer ihres Hauses oder Unternehmens zur verlässlichen Energie- und Geldquelle machen. Die  RheinEnergie bietet einen Komplettservice – von der Wartung bis zur Vermarktung. Sie trägt die Investitionskosten und bleibt 

Individuelle Enrgieberatung und Effizente Geräte

für die gesamte Vertragslaufzeit Eigentümerin der Photo-voltaik-Anlage – der produzierte Strom hingegen gehört dem Kunden. Auf Wunsch übernimmt die RheinEnergie auch die Betriebsführung – inklusive Wartung und Instandhaltung. Den größten Anteil am gesamten Energieverbrauch bildet der Energiebedarf für die Raumwärme mit rund 70 Prozent. Eine spürbare Entlastung schafft eine intelligente Energie-steuerung. Moderne Heizungsanlagen von  Viessmann verfügen über Programme zur Nachtabsenkung und Abwesen heitssteuerung. Das Viessmann Smart Home System  Vitocomfort 200 denkt mit: Es senkt die Temperaturen ab, wenn die Bewohner außer Haus sind und schaltet die Heizung runter, wenn im Badezimmer gelüftet wird. Mit der Abwesen-heitsfunktion lassen sich Heizung und Warmwasserspeicher komplett herunterfahren. Öffnungssensoren, die am Fenster angebracht werden, oder intelligente Fenstergriffe kommu-nizieren mit den Heizkörperstellantrieben und der Fußboden-heizung, so dass die Heizung abschaltet, wenn ein Fenster offenbleibt. Auch die  RheinEnergie bietet solche effizienten Heizungsanlagen im Rahmen eines  Contracting-Modells an: Mit ErdgasKomfort investieren nicht die Kunden in ihre moderne Heizungs- oder Solaranlage, sondern die  RheinEnergie. Darüber hinaus garantiert der Rundum-Service eine sorgenfreie und umweltschonende Wärmeversorgung. ErdgasKomfort-Kunden zahlen lediglich eine feste Monat-spauschale und ihren individuellen Verbrauch.

Marken zum Artikel

Viessmann Logo
Logo Rheinenergie
Marantec Logo

Produkte zum Artikel

Facebook

Teilen

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon

Empfehlungen

Energiewende im Smart Home
Flexibilisierung des Strommarktes – wie wir uns mit smarten Geräten und intelligenter Verbrauchssteuerung für die Zukunft aufrüsten